Mit Huskys und Zelten ins schwedische Fjäll

 Normale Kondition

8 Tage Huskytour in Schweden mit Übernachtung in Zelten

ab 2.599,- €
Produktcode: 46-15339-02
  • 1
  • 3
  • 12
  • 17
  • 7
  • 4
  • 6


Erleben Sie ein ganz besonderes Huskyabenteuer in Schweden!

Sie sind auf der Suche nach einer ganz besonderen Herausforderung mit dem Hundeschlitten? Dann ist diese Huskytour genau das richtige für Sie. Wenn die Tage im März und April wieder länger und allmählich nicht mehr ganz so klirrend kalt sind wie in den Monaten davor, ist es an der Zeit, die Hundeschlitten nach Norden ins Gebirge auf eine ganz besondere Tour zu führen. Mit Ihrem eigenen Huskysgespann erkunden Sie Schwedens zauberhaft verschneite Bergwelt und verbringen die Nächte dabei jeweils im Zelt – ein ganz außergewöhnliches Erlebnis, was Ihnen sicher noch lange Zeit Gedächtnis bleiben wird!

Programm

1. Tag

Linienflug von Frankfurt via Stockholm nach Kiruna.
Am Flughafen werden Sie von einem Mitarbeiter der Farm in Empfang genommen und zu Ihrer Unterkunft gebracht. Nach einem gemütlichen Abendessen und dem Kennenlernen der weiteren Reiseteilnehmer können Sie sich auf die kommenden, spannenden Tage einstimmen.

2. Tag

Nach einem leckeren Frühstück erhalten Sie eine ausführliche Einweisung in dem Umgang mit den Hunden, dem Geschirr und dem Schlitten. Anschließend werden die Schlitten bepackt und dann startet auch schon Ihre aufregende Huskytour, eine unvergessliche Woche mit imposanten Aussichten auf eine beeindruckende Bergwelt! Je nach Wetterverhältnissen startet die Tour von der Huskyfarm oder Sie werden zuerst nach Nikkaluokta gefahren und beginnen die Tour von dort. Jeder Teilnehmer hat sein eigenes Gespann, mit dem er dem vorausfahrenden Guide folgt. Ihr Weg führt Sie heute in die Umgebung von Vieksalahti oder Kebnekaise, dem höchsten Berg Schwedens.

3. Tag

Nachdem die Hunde versorgt sind, erwartet Sie ein ausgiebiges Frühstück. Anschließend geht Ihre Huskytour weiter über wunderschöne Seen und Flüsse durch das Torneträskgebiet oder die Region des Kebnekaises, zum legendären Kungsleden. Die Tagesetappe ist ungefähr 35 - 40 km lang. Heute nächtigen Sie im Zelt auf dem Eis des Sees Torneträsk. Unterwegs werden Sie und die Gruppe einige davon mitführen, in denen Sie schlafen werden und aber auch eines zum Kochen, Essen und geselligen Zusammensein.

4. Tag

Lassen Sie sich verzaubern von unbeschreiblichen Aussichten, welche die schwedische Bergwelt auf dieser unvergesslichen Hundeschlittentour für Sie bereit hält! Sie folgen ca. 45 - 50 km entlang dem Torneträsk oder dem Kungsleden, bis Sie schließlich Abisko oder die Region Sälka um den Kungsleden herum erreichen. Sie schlafen auch heute wieder im Zelt.

5. Tag

Heute entdecken Sie die richtige Gebirgswelt. Der berühmte Kungsleden beginnt in Abisko und dem werden Sie in den nächsten Tagen folgen. Das heutige Etappenziel ist die Region um Alesjaur, welche für ihre außergewöhnlich natürliche Schönheit bekannt ist. Die ungefähr 44 km lange Strecke erstreckt sich meist flach mit nur wenigen Anstiegen durch die wunderschöne Schneelandschaft. Anders ist der Weg von Sälka nach Alesjaur. Die etwa 26 km haben es mit vielen schwierigen Anstiegen in sich.

6. Tag

Nach dem stärkenden Frühstück brechen Sie in Richtung Sälka oder Singi auf. Die Tour ist etwa 26 - 38 km lang. Sie passieren den einzigartigen Tjäkta-Pass, der höchste Punkt der Hundeschlittenreise mit ca. 1100 m über dem Meeresspiegel. Genießen Sie diesen fantastischen Ausblick und lassen Sie die Eindrücke der vergangenen Tage auf sich wirken. Das endgültige Ziel ist wetterabhängig.

7. Tag

Heute fahren Sie noch einmal etwa 35 - 45 km durch das Tal entlang des Fußes des Kebnekaises, bis Sie schließlich Nikkaluokta erreichen, wo Sie schon erwartet und mit dem Auto zurück zu der Huskyfarm gebracht werden. Lassen Sie hier noch einmal die ereignisreichen Tage im verschneiten Schweden Revue passieren und Ihren Urlaub ausklingen.

8. Tag

Heute endet Ihr Aufenthalt im schwedischen Kiruna und Ihr Urlaub im hohen Norden. Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von den liebgewonnenen Huskys, bevor der Transfer zum Flughafen Kiruna erfolgt und Sie den Rückflug nach Frankfurt antreten.

 

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie, dass der genaue Streckenverlauf immer je nach Wetterbedingungen und Wegbeschaffenheit von diesem abweichen kann. Gerade im Hochgebirge kann das Wetter kurzfristig umschlagen und so eine andere Route erforderlich machen.