Abenteuer Hundeschlitten in Schweden

 Normale Kondition

5 Tage Huskyerlebnis im Schwedischen Naturreservat

ab 1.829,- €
Produktcode: 46-42529-02
  • 1
  • 3
  • 12
  • 17
  • 7
  • 4
  • 6
  • 11


Erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub im hohen Norden inmitten der einzigartigen Natur Schwedisch Lapplands! Mit Ihrem eigenen Huskyteam meistern Sie aufregende Tagestouren, die Sie über zugefrorene Seen, verschneite Wälder und über Berge führen. Abends versorgen Sie Ihre treuen Gefährten und lassen den aufregenden Tag beim gemeinsamen Essen in einer traditionellen Wildnishütte ausklingen. Erfahren Sie den nordischen Lebensstil hautnah und leben Sie im Einklang mit Tier und Natur – Ihr Winterabenteuer in Schweden wartet schon auf Sie!

Reiseberichte

Traumhafte Tag in Slussfors
Drei Tage in der wunderschönen Schneelandschaft Laplands unterwegs – einfach traumhaft. Die Betreuung und Organisation durch Peggy, Torsten und Andrej hätte nicht besser sein können. Ich habe mich in der fast familiären Situation gefühlt wie zu Besuch bei alten Freunden. Ausgestattet mit allem, was man in der Kälte braucht, konnten wir nach der Einweisung auf den Schlitten, jeder mit unserem eigenen Gespann, die Natur Schwedens ...weiterlesen
Reisebericht von Matthias's Hundeschlittenreise nach Schweden geschrieben im April 201747 mal gelesen

Drei Tage in der wunderschönen Schneelandschaft Laplands unterwegs – einfach traumhaft. Die Betreuung und Organisation durch Peggy, Torsten und Andrej hätte nicht besser sein können. Ich habe mich in der fast familiären Situation gefühlt wie zu Besuch bei alten Freunden.
Ausgestattet mit allem, was man in der Kälte braucht, konnten wir nach der Einweisung auf den Schlitten, jeder mit unserem eigenen Gespann, die Natur Schwedens genießen. Es ist ein unvergleichliches Gefühl auf dem Hundeschlitten über verschneite Seen, durch Wälder und über Berge dahin zu gleiten. Auch die Abende und Nächte in der veranstaltereigenen, extrem gemütlichen Hütte bleiben unvergessen – Eisangeln, Köttbullar, Elcheintopf und als Krönung haben wir auch noch Polarlichter sehen können.
Für die Veranstalter 5 Sterne plus – herzlichen Dank Peggy, Torsten und Andrej für die tolle Zeit in Slussfors.

Reisebericht von Matthias's Hundeschlittenreise nach Schweden geschrieben im April 201747 mal gelesen

Eine Tour der besonderen Art
...und schon war die Zeit im hohen Norden Schwedens wieder vorbei und wir sitzen zu Hause und lassen alles nochmal Revue passieren... Die Vorfreude war groß, wir waren gespannt was uns erwarten würde!? Und unsere Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt, es waren spannende, beeindruckende, unvergessliche Tage- ein Abenteuer der besonderen Art! Abgeholt wurden wir von unserem Guide Vadim am Flughafen, dann ging es 2 Stunden Richtung ...weiterlesen
Reisebericht von Matthias & Désirée's Hundeschlittenreise nach Schweden geschrieben im März 2016154 mal gelesen

…und schon war die Zeit im hohen Norden Schwedens wieder vorbei und wir sitzen zu Hause und lassen alles nochmal Revue passieren…
Die Vorfreude war groß, wir waren gespannt was uns erwarten würde!?

Und unsere Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt, es waren spannende, beeindruckende, unvergessliche Tage- ein Abenteuer der besonderen Art!
Abgeholt wurden wir von unserem Guide Vadim am Flughafen, dann ging es 2 Stunden Richtung Slussfors! In einem schönen schwedischen roten Holzhaus mit Kamin und Sauna, wurden wir von Doris herzlich begrüßt und bekocht (der Mutter von Torsten, Besitzer der Farm).
Dabei erzählte sie uns einen Schwank aus ihrem Auswanderer leben von Deutschland ins idyllische Schweden!
Am nächsten Morgen lernten wir den Rest der Reisetruppe kennen:)…voll ausgestattet mit warmem Overall, Boots, Handschuhen (die uns gestellt wurden) ging es endlich zu den Hunden!
Wie man es sich vorstellt, wurden wir mit lautem Gebell begrüßt!
Nach einer Einführung ins Hundeschlitten fahren, durfte jeder sein Hundeteam anspannen dann konnte es los gehen !
Das vorfreudige Gebell der Hunde verstummte abrupt als sie endlich los rennen durften, in die schneebedeckte schwedische Wildnis hinaus!
…es ging durch Wälder, über zugefrorene Seen über weite Flächen hinweg, mal hoch mal runter.
In der Ferne konnten wir Rentiere sehen, rasteten inmitten der Schneelandschaft für eine Vesperpause und fuhren bis zu unserer Wildnishütte, die urig an einem zugefrorenen See mitten in der Natur lag!
Wir versorgten unsere treuen Gefährten und richteten ihnen ihr Lager für die Nacht im Schnee!
…Hütte heizen, gemütliche Tee/Kaffee Pause bevor es zum Hundefüttern ging!
Die Hunde mit ihrem freundlichen Wesen zogen uns immer wieder in ihren Bann!
Wir erlebten lustige, gesellige Abende mit unterhaltsamen Geschichten von unserem Guide Vadim, leckeres Essen, jaulende Hundegesänge, einen Schleier von Nordlicht, Klogänge durch die kalte klare Nacht, schneebedeckte Hunde am Morgen, Eiswasser aus zugefrorenen Seen, die bekannten Zimtschnecken zum Vesper, Gemütlichkeit, Action, nette Gruppe…eine coole Zeit fernab vom Alltag!
Zurück in der Zivilisation ein entspannter Ausklang in der Hauseigenen Sauna, herrlich was will man mehr!
….ach ja eines noch nachdem wir die Nordlichter in der ersten Nacht verschlafen & keinen Elch gesehen haben kommen wir vielleicht einmal wieder:) wer weiß!?
Schweden lohnt sich immer wieder!

Vielen Dank an alle die, die diesen Trip unvergesslich gemacht haben! Besonderen Dank an Vadim, Peggy und Torsten.

Reisebericht von Matthias & Désirée's Hundeschlittenreise nach Schweden geschrieben im März 2016154 mal gelesen




Huskytour in Schwedisch-Lappland
Unser mehrtägiger Huskyschlittenurlaub war in jeder Hinsicht ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis. Die Tour war gut organisiert, vom Flughafentransport über die Ausstattung mit Winterkleidung bis hin zur dreitägigen Huskyschlittentour inklusive Übernachtung in einer Wildnishütte. Und mit Vadim hatten wir einen engagierten und stets hilfsbereiten Guide an unserer Seite, der mit seinem Humor und seinen Geschichten für viel gute Laune ...weiterlesen
Reisebericht von Julia's Hundeschlittenreise nach Schweden geschrieben im Februar 2016135 mal gelesen

Unser mehrtägiger Huskyschlittenurlaub war in jeder Hinsicht ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis. Die Tour war gut organisiert, vom Flughafentransport über die Ausstattung mit Winterkleidung bis hin zur dreitägigen Huskyschlittentour inklusive Übernachtung in einer Wildnishütte. Und mit Vadim hatten wir einen engagierten und stets hilfsbereiten Guide an unserer Seite, der mit seinem Humor und seinen Geschichten für viel gute Laune und eine persönliche Atmosphäre gesorgt hat. Das Fahren mit den Hundeschlitten durch die idyllische Winterlandschaft Schwedens war ein absolutes Highlight, das Leben mit den Hunden abseits der Schlitten aber nicht weniger schön. Mein Fazit: ein erlebnisreicher und rundum gelungener Urlaub! Vielen Dank an das Team von Huskytrack und Snötroll-Adventures!

Reisebericht von Julia's Hundeschlittenreise nach Schweden geschrieben im Februar 2016135 mal gelesen

Reise bewerten

Schreiben Sie uns ganz einfach ihre Meinung und Erfahrung zu ihrer Hundeschlittenreise.

Sie helfen damit auch anderen Kunden sich für eine Reise mit uns zu entscheiden.

Alle Beiträge werden redaktionell geprüft und freigeschaltet. In der Veröffentlichung wir nur ihr Vorname und der Anfangsbuchstabe ihres Nachnamens genannt.

 * Pflichtfelder